Schutzmassnahmen – Veranstaltung mit Covid-Zertifikat

Der XVII. Europäische Kongress für Theologie wird unter Beachtung der vom Bundesamt für Gesundheit, vom Kanton Zürich und der Universität Zürich vorgeschriebenen Schutzmassnahmen durchgeführt. Für Teilnehmende wird ein COVID-Zertifikat vorausgesetzt, das eine COVID-19-Impfung, eine durchgemachte Erkrankung oder ein negatives Testergebnis dokumentiert. Akzeptiert werden Zertifikate aus der EU, der Schweiz sowie weitere von der WHO anerkannte Dokumente. Bitte bringen Sie ebenfalls einen Identitätsnachweis mit zu den Veranstaltungen des Kongresses. In den Räumlichkeiten der Theologischen Fakultät gilt Maskenpflicht, da diese zur Universität gehört. Während den Veranstaltungen an der Theologischen Fakultät kann die Maske abgelegt werden. In den Kirchen und im Lavaterhaus besteht keine Maskenpflicht.

Einreisebestimmungen in die Schweiz

Die Einreisebestimmungen in die Schweiz sind ebenfalls beim Bundesamt für Gesundheit abrufbar.

Möglichkeit der Online-Teilnahme

Die Hauptvorträge (sofern das Einverständnis der Referierenden vorliegt) werden per Live-Stream www.altstadtkirchen-live.ch übertragen. Ausgewählte Vorträge der Sektionsveranstaltungen werden via Zoom übertragen.

Sie erhalten den entsprechenden Link nach Anmeldung via E-Mail bei theologiekongress@theol.uzh.ch und nach Bezahlung der Pauschalgebühr von 20 Euro/20 CHF auf das folgende Konto:

Kontonummer: 15-385434-7
IBAN: CH82 0900 0000 1538 5434 7
BIC/SWIFT: POFICHBEXXX
Zugunsten von: Rechnungswesen der Universität Zürich, Europäischer Kongress für Theologie.
Adresse: PostFinance AG, Mingerstrasse 20, CH-3030 Bern